Maschinen

    • Alle sechs Seiten eines z.B. kubischen Werkstücks werden in einer Evakuierung und einer Aufspannung bearbeitet.
    • Durch extern bewegte Strahlerzeuger besonders hohe Vakuumeffizienz bei Kammern bis 4m³
    • Erfordert nur rd. 45% des Kammervolumens einer Maschine mit x-y-Tisch im Vakuum
    • Sehr ökonomisch und produktiv bei komplexen Werkstücken
    • Minimaler Wartungsaufwand durch Schraubenverdichter ohne Öl und berührende Dichtung im Schöpfraum sowie aktiv magnetgelagerte Turbomolekularpumpen mit berührungsfreier Dichtung und Lagerung.

  • Brennfleckdurchmesser ≤50µm für feinste Schweißungen z. B. in der Uhrenindustrie und Medizintechnik.
  • evobeam-u

    • Einzelstückfluss- und / oder Taktmaschinen für die Massenproduktion.
    • Minimaler Wartungsaufwand durch Schraubenverdichter ohne Öl und berührende Dichtung im Schöpfraum sowie aktiv magnetgelagerte Turbomolekularpumpen mit berührungsfreier Dichtung und Lagerung.
  • evobeam-rundtaktmaschine

    • Sciaky In-Vacuum Moving Gun bietet bei Kammervolumina größer 4m³ die höchste Vakuumeffizienz und kinematische Flexibilität.
    • In diesen Maschinen können sehr groß volumige Teile generierend mittels EBAM hergestellt werden.
  • evobeam-sciaky-ng1

    • Selektives Pulverbett Laserschmelzen im Vakuum mit Bauraumheizung bis 1.100°C.
    • Minimierte Poren, Spannungen und Oxidation beim Generieren von Refraktärmetallen.

    • Vakuum-Diffusionsschweißmaschinen für das Fügen planer Materialschichten im Hochvakuum unterhalb der Solidustemperatur (LOM-Diffusionsschweißen).
    • Schichtweiser Aufbau aus vorbearbeiteten Blechlagen, die im Stapel Hohlstrukturen wie z.B. Kühlkanäle ergeben.
    • Besonders geeignet für nicht schmelzschweißbare Werkstoffe wie Werkzeugstähle (Kohlenstoff-Äquivalent > 0,63).
  • evobeam-eb-laser-elektronenstrahl-diffusions-schweißen